Für Marina Marx ist der Mix aus Rock und Schlager kein Widerspruch, sondern die perfekte Art, sich auszudrücken und aus dem echten Leben zu erzählen. Um ihre Songs in eng anliegende, mitreißende Melodien zu kleiden, hat sie weitere Profis im Boot: Die Produzenten von Syndicate Music (Andrea Berg, Feuerherz) sowie Künstlermanagement AME. Media (Lou Bega, Feuerherz, Lichtblick). Das Ergebnis sind offenherzige Songs wie „Geilster Fehler“ oder die Uptempo-Nummer „One Night Stand“, die direkt im Bauchgefühl andockt, spätestens im Chorus alle Bedenken über Bord wirft und kein Blatt vor den Mund nimmt – weil eine echte Rocklady wie Marina das nicht nötig hat.

Category:

Schlager

Tags:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments