Emotionale Musikvideos – das können die Jungs von Revolverheld. Dieses Mal gibt es keinen Live-Heiratsantrag sondern einen Kurzfilm über eine rührende Fernbeziehung, ganz passend zur neuen Single “Liebe auf Distanz”. Der fast 8-Minütige visuelle Beitrag zur neuen Single der vier Hamburger, erzählt die Geschichte von Karim und Anika, die in Ghana und Deutschland leben. Revolverheld Frontmann Johannes Strahte singt dabei über ganz persönliche Gefühle: Auch er führte vier Jahre lang eine Fernebziehung mit seiner jetzigen Frau. Das Ende des Clips ist leider noch kein Happy End – es zeigt Anika mit ihrem neu geborenen Sohn auf dem Arm, Karim wartet noch auf sein Visum.

Shares

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*